• Modernste Videoaufklärung für den Hüftgelenkersatz

    Erfahren Sie, wie wir patientenzentrierte Aufklärungsvideos für orthopädische Eingriffe erstellen, um das Verständnis und die Gesamtzufriedenheit der Patient:innen zu steigern.

     

    Buchen Sie einen Demo-Termin, um einen Einblick in unsere patientenzentrierten Videoinhalte zu erhalten.

  • 1. Patient Journey: medudoc begleitet Orthopädiepatient:innen auf ihrem Weg zur Genesung

    Die von medudoc erstellten Videos behandeln alle relevanten Aspekte der Patient Journey. Patient:innen werden so dabei unterstützt, die Klinikabläufe im Rahmen ihres Hüftgelenkersatzes nachzuvollziehen.

     

    Das Video liefert beispielsweise Informationen über die einzelnen Abteilungen und Ansprechpartner:innen, mit denen Patient:innen im Vorfeld der Operation in Kontakt kommt und was diese Termine im Einzelnen mit sich bringen.

     

    Auf diese Weise erhalten die Patient:innen die Möglichkeit sich vorzubereiten und zum Erfolg Ihrer Behandlung beizutragen, was wiederum ein Gefühl der Sicherheit und Selbstwirksamkeit fördert.

    Untersuchung und Beratung durch den orthopädischen Chirurgen bzw. die Chirurgin

    Blutabnahme und Vorbereitung durch das Pflegepersonal

    Gespräch mit einer Anästhesie-fachkraft

    Koordination mit dem Patienten-management

    Termin mit dem Sozialdienst

  • medudoc liefert präzise Informationen und anschauliche Animationen, um die Abfolge von Operationsschritten zu veranschaulichen.

    2. Medizinische Animationen: anschauliche Visualisierungen des Hüftgelenkersatzes im Einklang mit den emotionalen Bedürfnissen von Patient:innen.

    • Bei bisher verfügbarem multimedialen Aufklärungsmaterial für Hüftgelenksersatzoperationen mangelt es an Inhalten, die das Verständnis des Verfahrens erleichtern, ohne zu anschaulich und detailliert zu sein.

    • Aus diesem Grund werden im medudoc Video bspw. der chirurgische Zugang, der Ersatz von Hüftkopf und -pfanne, das Einsetzen des Prothesenschafts sowie die Fixierung des neuen Hüftgelenks für Patient:innen auf einer eher technischen Ebene erkenntlich, was das Verständnis und die rationale Entscheidungsfindung fördert.

    • Dieser Ansatz mildert initiale, emotionale Reaktionen der Patient:innen und schafft Raum, um das Verfahren mit der ärztlichen Fachkraft ausführlicher zu besprechen.

     

  • 3. User Research: Ärzte bzw. Ärztinnen und Patient:innen bestätigen den großen Wert unserer Hüftgelenkersatzvideos

    Unsere Validierungsbefragung für das Hüftgelenkersatzvideo mit 111 Testnutzer:innen ergab äußerst zufriedenstellende Ergebnisse:

    • Verständnisrate von 76%

    • Hohe Zufriedenheitsquote von 87%

    • Insgesamt sehr positives Feedback zu Stil und Animation des Videos

    Um das objektive Verständnis zu messen, wurden den Teilnehmer:innen Fragen zu allen relevanten Inhaltssegmenten des Videos gestellt, wie beispielsweise Indikation, Risiken und Ablauf der Operation.

  • Beim Arzt Gespräch ist man oft mit vielen Informationen überfordert, das Video hingegen kann man sich zuhause in Ruhe anschauen und vorallem wird es leicht erklärt ohne medizinische Fachberater, finde ich klasse.

    Patient, 2021

    Von der Informationsdichte her ist es gut. Der durchschnittliche Hüftpatient ist 75 und hat noch Nebenkrankheiten und für den ist die Informationsdichte eine Fülle an Information, die der Patient nicht aufnehmen kann. Die anatomischen Darstellungen finde ich sehr gut, die sind gut simplifiziert, man versteht es auch als Laie.

    Arzt, 2021

  • Erfahren Sie mehr über unseren Ansatz zur Erstellung patientenorientierter Inhalte mit hoher medizinischer Genauigkeit.

    Alle Beiträge
    ×